Politik : Kurzmeldungen

-

Bald könnten sich Gärten der Welt an Manhattans Südspitze 541 Meter in den Himmel recken. Denn Daniel Libeskinds Entwurf mit dem Titel „Gardens of the World“ ging am Donnerstag in New York als Sieger aus dem Wettbewerb um die Wiederbebauung von Ground Zero hervor. In Deutschland ist der Architekt mit dem Bau des Jüdischen Museums in Berlin bekannt geworden. „Die Entscheidung wird mein Leben verändern“, sagte Libeskind. Der Gouverneur des Staates New York, Pataki, und Bürgermeister Bloomberg sprachen sich für das Konzept aus. „Der Plan ist aus einer Tragödie geboren“, sagte Pataki. Die Kosten sind mit 306 Millionen Euro veranschlagt. Tsp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben