Politik : Kurzmeldungen

-

Liebe Leserinnen und Leser,

selten hat ein Interview im Tagesspiegel solche Wellen geschlagen wie das mit dem Vorsitzenden der Jungen Union, Philipp Mißfelder, am vergangenen Sonntag. Darin hatte der 23jährige Nachwuchspolitiker über das Renten- und Sozialversicherungssystem der Zukunft gesprochen und unter anderem drastische Einschnitte erwogen. Sie gipfelten in dem Satz: „Ich halte nichts davon, wenn 85-Jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen . . . Früher sind die Leute auch auf Krücken gelaufen.“ Über die politischen Reaktionen haben wir in den vergangenen Tagen ausführlich berichtet. Jetzt wollen wir aus der großen Zahl der Zuschriften, die uns von Ihnen dazu erreichten, einige Briefe dokumentieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben