Politik : Kurzmeldungen

-

KURZMELDUNGEN

Justiz beendet MeinhofStreit

Tübingen (dpa). Im Streit um das Gehirn der 1976 gestorbenen RAF-Terroristin Ulrike Meinhof hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen einen Gutachter aus Tübingen eingestellt. Die Töchter Meinhofs hatten ihm Störung der Totenruhe vorgeworfen. Der Arzt hatte das Hirn Ende der 90er Jahre an einen Kollegen weitergegeben. Laut Staatsanwaltschaft gibt es bei Ermittlungsverfahren „keine ausdrückliche Regelung über den Umgang mit Organen und Organteilen“.

CSU-Politiker Schmidt verletzt

München (dpa). Der wehrpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Schmidt (45), ist bei einem Verkehrsunfall während seines Urlaubs auf Mallorca schwer verletzt worden. Sein Schwiegervater sowie zwei 18-Jährige, deren Auto den Unfall verursacht hatte, kamen ums Leben, teilte die CSU mit. Schmidt erlitt den Angaben zufolge Knochen- und Rippenbrüche.

Regierung wirbt für Agenda

Berlin (AP). Mit einer 2,3 Millionen Euro teuren Plakataktion will die Regierung von Donnerstag bis Ende September auf die anstehenden Reformen und Veränderungen im Sozial- und Steuersystem einstimmen. Die 18 000 Plakate behandeln nach Angaben eines Sprechers die Themen Rente, Arbeitsplätze, Bildung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Steuern und Ausbildung.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben