Politik : Kurzmeldungen

-

KURZMELDUNGEN

Rom lehnt Berliner Gipfel ab

Rom (AFP). Italien lehnt den für Mitte Februar geplanten Dreiergipfel in Berlin ab. Auch wenn eine Initiative nur symbolisch „den Eindruck einer Teilung“ erwecke, sei das für Europa nicht hilfreich, sagte Italiens Außenminister Frattini. Beim Treffen von Bundeskanzler Schröder, Premier Blair und Präsident Chirac am 18. Februar soll es vor allem um Wirtschaftsreformen gehen.

Torpedos gegen Flüchtlinge

Rom (epd). Das italienische Wirtschaftsministerium erwägt den Einsatz von ferngesteuerten Spezialtorpedos gegen Flüchtlingsschiffe. Auf diese Weise sollen der Zeitung „La Repubblica“ zufolge die Schiffsschrauben der Kutter blockiert werden.

Zwei Tote bei Explosion

Moskau (AFP). Bei der Explosion eines vermutlich präparierten Autos sind am Dienstag in Südrussland mindestens zwei Menschen getötet und sechs weitere verletzt worden. Das Fahrzeug sei im Zentrum von Wladikawkas in der Republik Nordossetien in dem Moment detoniert, als ein Laster mit Soldaten des Innenministeriums vorbeifuhr, sagte ein Sprecher des Geheimdienstes FSB.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben