Politik : Kurzmeldungen

-

KURZMELDUNGEN

UNSicherheitschef entlassen

New York (AP). Wegen Versäumnissen im Irak hat UN-Generalsekretär Kofi Annan den Sicherheitskoordinator der Vereinten Nationen entlassen. Tun Myat habe vor dem Anschlag auf das UN-Hauptquartier in Bagdad im August 2003 Jahres nicht genug für den Schutz der Mitarbeiter getan. Bei dem Anschlag waren 22 gestorben.

„Anschlag vereitelt“

Manila (dpa). Gut zwei Wochen nach den Bombenanschlägen von Madrid sind auf den Philippinen nach Angaben der Regierung Terrorakte ähnlichen Ausmaßes vereitelt worden. Bei Razzien wurden demnach 36 Kilogramm des Sprengstoffs TNT sichergestellt und vier Extremisten verhaftet.

21 Tote in Usbekistan

Taschkent (AP). Die Verfolgung von Terrorverdächtigen in Usbekistan hat einen Tag nach der Anschlagsserie mit 19 Toten 21 weitere Menschenleben gekostet. Allein bei einem Gefecht zwischen Polizei und Verdächtigen in Taschkent starben 16 der Gesuchten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar