Politik : KURZMELDUNGEN

Belgrad greift Dissidenten an

BELGRAD (AP).Das serbische Staatsfernsehen hat zwei Oppositionelle als Verräter bezeichnet.In einem Kommentar hieß es, Zoran Djindjic und der frühere General Vuk Obradovic unterstützten den Luftkrieg, um ihre Laufbahn zu fördern.

Weniger Asylbewerber

BONN (AP).Im Vergleich zu den Vormonaten ist Angaben des Bonner Innenministeriums zufolge im April die Zahl der Asylbewerber aus der Bundesrepublik Jugoslawien, von denen 80 Prozent aus dem Kosovo kommen, deutlich zurückgegangen.

Wieder Rakete auf Bulgarien

SOFIA.Eine vermutlich von einem Nato-Jet stammende Rakete ist in der Nacht zum Freitag in Südwestbulgarien niedergegangen.Der Staatsrundfunk meldete, die Rakete habe im Dorf Ljulin einen kleinen Krater geschlagen.

Holland erhöht Kontingent

DEN HAAG (dpa).Die Niederlande werden weitere 2000 Kosovo-Flüchtlinge aufnehmen.Die ersten 2000 Flüchtlinge leben bereits in Zelt- und Barackenlagern im Osten des Landes und in einer anderen Kaserne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben