Politik : Kurzmeldungen

Annäherung an die EU

BONN (AP).Den Balkanstaaten soll die Chance gegeben werden, EU-Mitglied zu werden.Als Übergang will man den Ländern eine neue Art vertraglicher Beziehungen anbieten, die die spezielle Situation jedes Staates berücksichtige, so der politische Direktor des Auswärtigen Amtes, Pleuger.

Umwelt-Gefährdungsanalyse

BERLIN (mue).Die Bombardements der Nato bergen nach Einschätzung des Umweltbundesamtes in Berlin ein erhebliches Gefahrenpotential für die Umwelt in Jugoslawien.Es sei "offensichtlich, daß es ökologische Schäden gibt.Und es ist zu erwarten, daß es auch langfristige Schäden geben wird", sagte Sprecher Klenner.Es gebe "erste Einschätzungen" aber "keine konkreten Zahlen".Mit Blick auf die beschossenen Industrieanlagen seien nach Modellrechnungen jedoch Schäden wie bei den Katastrophen von Seveso und Sandoz nicht auszuschließen.

Belege für Massaker

WASHINGTON (AFP).Die USA haben nach eigenen Angaben Beweise für ein Massaker an mehr als 100 Zivilisten in Izbica.US-Außenamtssprecher Rubin legte ein Video und Luftaufnahmen vor, die Belege für das Massaker seien, von dem CNN das Video eines Arztes ausgestrahlt hatte.

Schröder optimistisch

BONN (sks).Bundeskanzler Schröder hat sich beim Koalitionstreffen am Mittwoch abend nach Tagesspiegel-Informationen optimistisch gezeigt, daß im Zuge der Friedensbemühungen "die Vereinten Nationen in großem Stil einbezogen werden können".Einen Alleingang der Grünen im Bundestag für eine Nato-Feuerpausewird es derzeit nicht geben.Vorstandssprecherin Radcke verwies darauf, daß die SPD angesichts der Bemühungen einen solchen parlamentarischen Vorstoß nicht mittragen könne.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar