Politik : Lafontaines Buch "Das Herz schlägt links" ist auch in Berlin ein Kassenschlager

se

Seit Dienstag ist das Buch offiziell zu haben, und es gehört bereits jetzt zu den fünf meist verkauften Büchern dieser Woche. Oskar Lafontaines Abrechnung mit der regierenden SPD, Bundeskanzler Gerhard Schröder und anderen Parteigenossen hat die Neugier der Deutschen geweckt. Im KaDeWe steht das Buch "Das Herz schlägt links" ausgerechnet neben dem Grass-Bestseller "Mein Jahrhundert". Der Literaturnobelpreisträger hatte Lafontaine wegen des Buches die Freundschaft gekündigt.

"Das Buch geht gut weg", sagt der KaDeWe-Verkäufer. Auch bei Hugendubel wurde das Buch schon oft verlangt. "Wir haben Exemplare in vierstelliger Summe geordert", hieß es in der Buchhandlung an der Tauentzienstraße. Ein derart großes Interesse habe es an einem politischen Sachbuch selten gegeben. Ausverkauft war der Bestseller gestern bei Kiepert. "Wir hatten 150 Exemplare", sagt ein Verkäufer. Ein solches Interesse habe es bisher nur beim Goldhagen-Buch "Hitlers willige Helfer" gegeben. Schon im August hätten viele Kunden vorbestellt. Große Nachfrage auch bei Dussmann in der Friedrichstraße, wo allein gestern rund 100 Mal Lafontaine verkauft wurde.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben