Politik : „Landser“-Musiker zu Haft verurteilt Gericht stuft Neonazi-Band

als kriminelle Vereinigung ein

-

Berlin (fan). Erstmals in der Bundesrepublik hat ein Gericht Mitglieder einer NeonaziBand als kriminelle Vereinigung verurteilt. In dem Pilotverfahren verhängte das Kammergericht Berlin am Montag gegen den Sänger der Gruppe „Landser“ eine Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten. Die zwei Mitangeklagten kamen mit Bewährungsstrafen davon. Das Gericht legte den Bandmitgliedern auch Volksverhetzung und weitere Delikte zur Last. Unterdessen ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den Vorsitzenden Richter in dem Prozess wegen des Verdachts, er habe ein Dienstgeheimnis und damit einen Polizeieinsatz verraten.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben