Politik : Leichter Aufwärtstrend für die Union

-

Berlin - Nach ihrem Umfragetief in den vergangenen Wochen verzeichnet die Union erstmals wieder einen leichten Aufwärtstrend: Nach dem aktuellen Politbarometer im Auftrag von ZDF und Tagesspiegel könnten CDU und CSU um einen Punkt auf 34 Prozent zulegen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre. Hingegen würde sich die SPD um einen Punkt auf 31 Prozent verschlechtern, wie aus der Umfrage hervorgeht. Wenig Bewegung gibt es demnach bei den Oppositionsparteien: Die FDP könnte unverändert mit elf Prozent rechnen, die Grünen weiterhin mit zehn Prozent. Die Linke/PDS käme auf neun Prozent (plus eins).

In der Debatte über eine angeblich neue Unterschicht sind 68 Prozent der Befragten laut Politbarometer der Meinung, dass die Konflikte zwischen Arm und Reich in der deutschen Gesellschaft sehr stark oder stark ausgeprägt sind. In Ostdeutschland stellen sogar 79 Prozent starke Spannungen zwischen Arm und Reich fest. Als „sozial“ wird von allen Parteien mit Abstand am häufigsten die SPD beschrieben: Dies finden 38 Prozent. Zu Beginn der großen Koalition lag dieser Anteil aber noch bei 46 Prozent. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben