Leserdebatte : Helmpflicht für Radfahrer - eine gute Idee?

Bundesverkehrsminister Ramsauer droht Deutschlands Radfahrern mit einer Helmpflicht. Für den Fahrradklub ADFC wird der Verkehr für Radler dadurch noch gefährlicher - während Autofahrer weiter fahren können, wie sie wollen.

Fahrradfahren kann jeder - auch Berlins Kinder. Hoffentlich mit Helm und gut instruiert ... Liebe Leserinnen und Leser: Senden Sie uns Ihre Fotos von interessanten Berliner Fahrrädern in Berlin an leserbilder@tagesspiegel.de
Fahrradfahren kann jeder - auch Berlins Kinder. Hoffentlich mit Helm und gut instruiert ... Liebe Leserinnen und Leser: Senden Sie...Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Jährlich kommen bei Verkehrsunfällen bundesweit 450 Radfahrer ums Leben. Allein in Berlin starben in diesem Jahr bereits sieben Radler. Jeder zweite tödlich verunglückte Radfahrer stirbt durch eine Kopfverletzung, die mit einem Helm möglicherweise vermeidbar gewesen wäre. Angesichts dieser alarmierenden Zahlen hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) Radfahrern mit der Einführung der Helmpflicht gedroht, falls sie nicht verstärkt freiwillig den Kopfschutz tragen. Wenn sich die Quote in den nächsten Jahren nicht auf mehr als 50 Prozent erhöhe, „dann muss man fast zu einer Helmpflicht kommen“, sagte der CSU-Politiker am Dienstag in Berlin. Zurzeit tragen nur neun Prozent aller Radfahrer einen Helm. Die FDP plädiert für eine Helmpflicht für Kinder.

Ramsauer sagte, ihm widerstrebe es zwar, weitere Vorschriften zu erlassen. „Auf der anderen Seite stehen aber vielleicht Hunderte Leben, die damit gerettet werden“, fügte er hinzu. Er setze auf die Freiwilligkeit, kenne aber die Diskussionen etwa zwischen Eltern und Kindern aus eigener Erfahrung. In seinem Verkehrssicherheitsprogramm, das im November neu aufgelegt werden solle, werde deshalb zwar die Helmpflicht thematisiert, aber noch nicht verordnet. Er warnte davor, dass auch aus der EU-Bürokratie eine Regelung kommen könne, die dann umgesetzt werden müsse.

Fahrradklub ADFC dagegen

Berlin fährt Rad
Irgendwie auch Teil der Berliner Radkultur, dieser Straßenkünstler am Großen Stern. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Fotos aus Berlin an leserbilder@tagesspiegel.de!Weitere Bilder anzeigen
1 von 413Foto: Maurizio Gambarini/dpa
30.08.2017 13:46Irgendwie auch Teil der Berliner Radkultur, dieser Straßenkünstler am Großen Stern. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre...

„Offen für eine klare Helmpflicht für Kinder“ zeigte sich FDP-Verkehrsexperte Oliver Luksic. Der „Saarbrücker Zeitung“ sagte er, alles andere könne aber nur „die Ultima Ratio sein“. Auch die Liberalen seien besorgt über die hohe Zahl an Unfallopfern unter Radfahrern.

Ablehnend äußerte sich der ADFC. Die Helmpflicht führe nur dazu, dass weniger Menschen das Rad nutzten und „alles noch gefährlicher wird“, sagte eine Sprecherin des Fahrradklubs der Zeitung. (dapd)

Was meinen Sie? Ist eine Helmpflicht für Deutschlands Radfahrer richtig? Diskutieren Sie mit!

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

165 Kommentare

Neuester Kommentar