Leute : Loki Schmidt wird Ehrenbürgerin Hamburgs

Loki Schmidt erhält als vierte Frau die Ehrenbürgerschaft Hamburgs. Die Ehefrau von Altkanzler Helmut Schmidt sei "unprätentiös, unaufgeregt und bescheiden" und habe sich um den Naturschutz verdient gemacht, so Bürgermeister Ole von Beust.

Loki
Loki Schmidt an der Seite des Altkanzlers. -Foto: dpa

HamburgLoki Schmidt (89), Ehefrau von Altkanzler Helmut Schmidt (SPD), wird die 34. Ehrenbürgerin der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie erhält die Auszeichnung "als Anerkennung für ihre herausragende Arbeit als Naturschützerin", sagte Bürgermeister Ole von Beust (CDU). Ihr sei es gelungen, das Augenmerk der Menschen auf die Schönheit und die Bewahrung der Natur zu lenken.

Zudem würdigte Beust Loki Schmidt als eine Frau, die "unprätentiös, unaufgeregt und bescheiden ist". Sie stehe stellvertretend für eine Generation von Frauen, die es "wahrhaft nicht leicht gehabt hat" und die trotz einer männlichen dominierten Gesellschaft ihren Weg gegangen sei. Loki Schmidt ist die vierte Frau, die die Auszeichnung erhält.

Die Loki Schmidt Stiftung kürt seit 1980 die Blume des Jahres, um auf bedrohte Pflanzen und Natur aufmerksam zu machen. Helmut Schmidt, früherer Innensenator von Hamburg, ist seit 1983 Ehrenbürger der Stadt. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar