Libanon : Gysi: Deutscher Einsatz verbietet sich von selbst

Wegen der Erfahrungen des Holocausts ist der Franktionschef der Linkspartei, Gregor Gysi, kategorisch gegen eine deutsche Beteiligung an einem Friedenseinsatz im Libanon.

Berlin - Der Fraktionschef der Linkspartei, Gregor Gysi, hat sich gegen den Einsatz deutscher Soldaten im Rahmen einer möglichen UN-Friedenstruppe im Nahen Osten ausgesprochen. «Nach der millionenfachen Ermordung von Juden durch Deutsche dürfen unsere Soldaten weder zur Kontrolle eines fragilen Waffenstillstands noch zur Friedenserzwingung Israel gegenüberstehen», sagte Gysi. Deutschland müsse wegen seiner Geschichte der «erste Kriegsdienstverweigerungsstaat» werden. «Die Beteiligung deutscher Soldaten als Blauhelme und erst recht in einer Kampftruppe verbietet sich von selbst.» (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar