Libanon-Konflikt : Elieser: Der Krieg geht weiter

Der israelische Minister Binjamin Elieser rechnet mit weiteren Kämpfen im Libanon "in drei bis vier Monaten". Gleichzeitig forderte er, Hassan Nasrallah, den Anführer der Hisbollah-Miliz so schnell wie möglich zu töten.

Jerusalem - "Man muss Nasrallah bei der erstbesten Gelegenheit liquidieren", sagte Elieser dem israelischen Militärradio. Der Milizenführer verkörpere "das Schlechte, für uns genauso wie für die Muslime und Christen".

Er rechne im Übrigen damit, dass es bald wieder Kämpfe mit der Hisbollah geben werde, sagte der frühere israelische Verteidigungsminister, der derzeit das Infrastrukturressort leitet und im Sicherheitskabinett sitzt. "Mein Eindruck ist, dass der Krieg im Libanon in drei bis vier Monaten weitergehen könnte." Die Vereinbarungen für den Südlibanon "werden nicht halten".

Israelischen Medien zufolge hatte die Armee bei ihren Angriffen im Nachbarland mehrfach versucht, Nasrallah zu töten. Die Luftwaffe zerstörte unter anderem den Hauptsitz der Hisbollah sowie Nasrallahs Haus. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben