Politik : Liberia: Waffen für Diktator abgefangen

-

(dpa). UNSoldaten in Liberia haben in einem an den früheren Präsidenten Charles Taylor adressierten Container 22 Tonnen Waffen entdeckt. Die Ladung sei Anfang August, drei Tage vor Taylors erzwungenem Rücktritt, in Liberia angekommen, teilte die UN-Mission Unmil am Sonntag in Monrovia mit. Soldaten der westafrikanischen Eingreiftruppe hätten die Waffenlieferung abgefangen. Seit Jahren hatte es Gerüchte gegeben, dass Liberia das seit 2001 geltende Waffenembargo missachtete. „Dies ist jedoch das erste Mal, dass tatsächlich eine geschmuggelte Waffenladung entdeckt wurde“, sagte der UN-Waffenexperte Damian Callamand. Der Container enthielt unter anderem Mörser, 70 Panzerabwehrraketen und etwa 300 Kisten mit Kalaschnikows.

0 Kommentare

Neuester Kommentar