Politik : Libyen bestätigt Todesurteile gegen Bulgarinnen

-

Tripolis/Sofia - Im international umstrittenen Aidsprozess gegen fünf bulgarische Krankenschwestern und einen palästinensischen Arzt hat ein libysches Gericht am Dienstag die Todesurteile bestätigt. Den Angeklagten wird vorgeworfen, mehr als 400 libysche Kinder vorsätzlich mit dem HI-Virus infiziert zu haben. EU-Kommissionspräsident Barroso bezeichnete die Entscheidung als „nicht akzeptabel“. Bulgarien wie auch die Verteidigung wollen das Urteil beim obersten Gericht Libyens anfechten. Prozessbeobachter sagten, die Angeklagten seien nach dem Urteil in Tränen ausgebrochen und sofort aus dem Gerichtssaal geführt worden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar