Politik : Literaturnobelpreis für Imre Kertesz

Für „Roman eines Schicksallosen“

NAME

Stockholm/Berlin (Tsp). Der ungarische Schriftsteller Imre Kertesz wird mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Der heute 72-Jährige hatte 1944/45 die Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald überlebt und darüber 1975 den „Roman eines Schicksallosen“ geschrieben. Kertesz hält sich zurzeit am Wissenschaftskolleg in Berlin auf. Im vergangenen Jahr ging die Auszeichnung an den britischen Schriftsteller V. S. Naipaul.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar