London : 85.000 beten mit Papst im Hyde-Park

Allen Kontroversen zum Trotz: Am Samstagabend fanden sich 85.000 Menschen im Hyde Park ein, um mit Papst Benedikt XVI. zu beten.

Rund 85.000 Menschen haben am Samstagabend im Londoner Hyde Park an einem Abendgebet mit Papst Benedikt XVI. teilgenommen. Tausende knieten auf dem Gras des Parks nieder, um mit dem Papst zu beten, dessen Besuch in Großbritannien heftige Kontroversen und Proteste ausgelöst hatte. Auch viele junge Leute hatten sich versammelt, um ihre Unterstützung für das Oberhaupt der katholischen Kirche zu bekunden.

"Wir sind hier, um die katholische Kirche zu unterstützen“, sagte Alison McGarr, die mit ihrer Familie aus dem Nordwesten Englands angereist war. Manche Teilnehmer trugen Plakate mit pro-päpstlichen Slogans, einige hatten sich die Gesichter weiß und gelb, den Farben des Vatikans, angemalt. Der Besuch des Pontifex war von Kritik am Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche und Missfallen wegen der hohen Kosten des Besuchs überschattet worden. Am Sonntag feiert Benedikt zum Abschluss seiner Reise eine Messe in Birmingham. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben