Politik : Londoner Prediger in Abschiebehaft

-

London Der britische Innenminister Charles Clarke hat am Donnerstag zehn als „Sicherheitsrisiko“ für das Land eingestufte Ausländer in Abschiebehaft nehmen lassen. Unter ihnen soll sich auch der als „Botschafter Osama bin Ladens in Europa“ bezeichnete radikalislamische Geistliche Abu Katada befinden, der erst im März nach drei Jahren entlassen worden war. Die Verdächtigen sollen aus Libanon, Algerien und Jordanien stammen.

Es sei unerlässlich, gegen diejenigen vorzugehen, die die nationale Sicherheit bedrohen, sagte Clarke. Premierminister Tony Blair hatte erst vergangene Woche angekündigt, religiöse Extremisten und Hassprediger rigoros auszuweisen. Am 7. Juli waren in London bei von muslimischen Extremisten ausgeführten Selbstmordanschlägen in drei U-Bahnen und einem Bus 56 Menschen getötet und über 700 verletzt wordendpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben