Politik : Londons Polizei entschuldigt sich für Todesschüsse

-

London Die britische Polizei will trotz der Erschießung eines Unschuldigen bei der Fahndung nach den Attentätern von London an der Praxis gezielter Kopfschüsse festhalten. Polizeichef Ian Blair entschuldigte sich am Sonntag, sah aber keine Alternative zum Waffeneinsatz gegen Selbstmordattentäter. Terrorfahnder hatten am Freitag den 27-jährigen Brasilianer Jean Charles de Menezes aus nächster Nähe getötet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben