Politik : Lottospielen soll billiger werden

-

Bonn - Das Bundeskartellamt hat den 16 staatlichen Lotto- und Totogesellschaften am Montag mit sofortiger Wirkung mehr Wettbewerb verordnet. Die Spieler können ihren Tippschein nicht mehr nur bei der Gesellschaft in ihrem Bundesland, sondern auch bei Konkurrenten aus anderen Ländern abgeben, die womöglich niedrigere Preise haben. Außerdem soll es mehr als die zurzeit bundesweit 25 000 Annahmestellen geben. Denn die privaten Vermittler dürfen auch in Supermärkten und Tankstellen Lotto und Toto anbieten. Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) legte Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf ein. Die Marktöffnung würde Werbung und Spielsucht anheizen und widerspreche damit klar dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, argumentiert der DLTB. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar