Politik : Luc Jochimsen erwägt Kandidatur für die PDS

Die frühere Fernseh-Chefredakteurin des Hessischen Rundfunks, Luc Jochimsen, wird sich möglicherweise um ein PDS-Bundestagsmandat bewerben. Entsprechende Berichte der "Frankfurter Rundschau" und des "Neuen Deutschland" bestätigte PDS-Pressesprecher Hendrik Talheim am Donnerstag in Berlin. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Sie sei aber nicht abgeneigt, sagte die 65-Jährige den Zeitungen. Die Entscheidung liege bei der PDS. Eine Kandidatur wäre in Hessen wahrscheinlich. Ein Gespräch mit dem Landesvorstand sei für nächste Woche vereinbart. Thalheim sagte: "Frau Jochimsen ist eine geachtete, kritische Fernsehjournalistin, die in der Politik einiges bewirken könnte." Jochimsen könnte auf der offenen Liste der PDS kandidieren, die keine Parteimitgliedschaft erfordert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben