Politik : Luschkow vermutet Intrige gegen Jelzin

ry

Häufige Regierungswechsel und Korruptionsaffären hätten zu einer Stagnation westlicher Investitonen Russland geführt, sagte am Mittwoch Moskaus Oberbürgermeister Luschkow bei einem Besuch in Berlin. Aber nach den Parlamentswahlen im Dezember dieses Jahres werde sich Russland wieder als "sehr interessantes Objekt für Investitionen" darstellen. Luschkow rechnet mit einem Erfolg des Wahlbündnisses, das die von ihm geleitete Bewegung "Oteschestvo (Vaterland)" mit anderen gemäßigten Kräften eingegangen ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar