Politik : Machtkampf in Jugoslawien: Das Aushängeschild: Vojislav Kostunica

cvm

Der Sieger der Präsidentenwahl (56) gehört einer kleinen Oppositionsfraktion an. Kostunica wurde nominiert, weil die Führer der großen Parteien sich gegenseitig blockierten. Da er sich im Gegensatz zu ihnen nie durch taktisches Paktieren mit Milosevic diskreditiert hatte, genießt er die mit Abstand höchste Zustimmung im Volk. Der Belgrader Verfassungsjurist polemisiert allerdings ebenso vehement gegen den Westen wie gegen den Diktator und betont die nationale Sache. Er hofft auf Deutschland gegen zu großen US-Einfluss auf dem Balkan.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar