Politik : Machtkampf in Jugoslawien: Spontis und Profis

cvm

Der Motor der Straßenproteste ist "Otpor" (Widerstand): vor allem Studenten und andere Jugendliche, die unter dem Symbol einer schwarzen geballten Faust fantasievolle Sponti-Aktionen inszenieren, von Trommelkonzerten bis zum Bananenverteilen, dafür Prügel einsteckten und über zehntausend Gefängnisstunden abbrummten. Doch die Opposition bereitet sich auch auf das Regieren vor. Die Gruppe 17 um den Ökonomie-Dozenten Mladen Dinkic hat ein radikales marktwirtschaftliches Reformprogramm ausgearbeitet. Zu den 17 Wirtschaftsexperten haben sich Profis aus anderen Fachbereichen geselllt - ein Schattenkabinett.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben