Politik : Mahnmal für NS-Opfer in Leipzig-Abtnaundorf geschändet

Die Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in Leipzig-Abtnaundorf ist in der Nacht zum Freitag geschändet worden. Unbekannte steckten mehrere Kränze und Gebinde in Brand, die am Donnerstag zum Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes an dem Mahnmal niedergelegt worden waren, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Wachmann hatte den Brand entdeckt und die Feuerwehr gerufen, die die Flammen löschen konnte. In Leipzig-Abtnaundorf befand sich eine Außenstelle des Konzentrationslagers Buchenwald.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben