Mainz : Bus hängt nach Unfall halb über dem Brückengeländer

Ein Bus ist in Mainz bei einem Unfall auf ein Brückengeländer gerutscht und hängt mit der Hälfte über der Böschung.

Ein Linienbus der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) steht am 10.02.2016 nach einem Unfall auf dem Geländer einer Überführung über die Autobahn A60 in Mainz (Rheinland-Pfalz). Laut Feuerwehr wurden bei dem Unfall drei Menschen leicht verletzt.
Ein Linienbus der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) steht am 10.02.2016 nach einem Unfall auf dem Geländer einer Überführung über...Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Bus in Mainz am Mittwoch halb über ein Brückengeländer gerutscht. Er hing mit einer Hälfte über der Böschung an der Autobahn A60. Der Autofahrer und zwei Businsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren etwa 50 Fahrgäste in dem Bus, sie konnten ihn aber sicher verlassen. Die Feuerwehr konnte den Bus stabilisieren, die Bergungsmaßnahmen sollten bis in den späten Nachmittag dauern. Nach ersten Ermittlungen war der Bus beim Einfahren von einer Haltestelle in den fließenden Verkehr mit einem von hinten vorbeifahrenden weißen Seat zusammengestoßen. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar