Politik : Mallorcas Polizei überwacht Skin-Urlauber

NAME

Palma de Mallorca (dpa). Die spanische Polizei hat auf der Ferieninsel Mallorca 26 rechtsradikale deutsche Urlauber überwacht. Wie die Zeitung „Ultima Hora“ berichtete, hatten die spanischen Behörden von den deutschen Sicherheitskräften vor der Ankunft der aus Berlin stammenden Skinheads deutliche Warnungen erhalten. Die Gruppe sei darin als „äußerst gewalttätig und gefährlich“ eingestuft worden, schrieb das Blatt. Die Polizei nahm die Rechtsradikalen bei der Ankunft am Flughafen von Mallorca in Empfang. Die Beamten stellten die Personalien fest und warnten die Deutschen davor, dass sie bei Gesetzesverstößen sofort aus Spanien ausgewiesen würden. Polizeistreifen überwachten die Umgebung des Hotels, in dem die Gruppe untergebracht wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben