Politik : Mann fürs Heikle

-

Der 45jährige Sozialpädagoge und Rechtsanwalt Ronald Pofalla wird in der Fraktionsspitze die Themen Wirtschaft und Arbeit übernehmen. Der bisherige Justiziar der Unions- Bundestagsfraktion gilt als loyal zu CDU-Chefin Angela Merkel. Als Bezirkschef der CDU Niederrhein hat er Einfluss im größten CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen und einen guten Draht zu Landeschef Jürgen Rüttgers. Eng sind seine Kontakte auch zu Altkanzler Helmut Kohl, den einer seiner Kollegen aus der Essener Anwaltskanzlei verteidigt. Anerkennung hat Pofalla sich in der Fraktion verschafft, indem er als Justiziar manch eine schwierige Angelegenheit managte. Deshalb traut man dem CDU-Politiker auch ein Amt in der Fraktionsführung zu. Als Wirtschaftsexperte hat Pofalla sich bislang zwar noch nicht erwiesen. Dennoch ist er nach Ansicht von CSU-Landesgruppenchef Michael Glos für seine neue Tätigkeit bestens geeignet: „Er ist Jurist und damit sehr breit angelegt.“ ce/bib

0 Kommentare

Neuester Kommentar