Politik : Massensturz bei der Tour de France

-

SPORT

Meaux (Tsp). Der Sieg des Italieners Petacchi und der dritte Rang von TelekomKapitän Erik Zabel auf der 1. Etappe der 90. Tour de France gerieten am Sonntag durch einen schweren Massensturz kurz vor dem Ziel fast zur Nebensache. Fünf Fahrer mussten danach ins Krankenhaus. Für Mitfavorit Tyler Hamilton ist die Tour bereits beendet. Beim US-Profi wurde ein Schlüsselbeinbruch festgestellt. Lance Armstrong, der Tour-Sieger der vergangenen vier Jahre, war ebenfalls in den Sturz verwickelt. Der US-Postal-Kapitän kam jedoch mit einem Bluterguss am Oberschenkel und einer Schürfwunde am Oberarm davon. Olympiasieger Jan Ullrich hatte nach den 168 Kilometern zwischen dem Pariser Vorort Montgeron und Meaux Glück, er konnte den Stürzenden noch ausweichen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben