Politik : Mazedonien beantragt EU-Mitgliedschaft

-

(dpa). Die frühere jugoslawische Republik Mazedonien will am 26. Februar die Mitgliedschaft in der EU beantragen. „Für ein kleines Land wie unseres gibt es dazu gar keine Alternative“, sagte VizeRegierungschefin Radmila Secerinska dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Die EU ist der einzige Markt, ist Helfer und Partner für uns.“ Mazedonien habe sich umgekehrt bei der Lösung der Probleme auf dem Balkan als vertrauenswürdiger Partner der EU erwiesen. Auch die Wirtschaft erhole sich. Anders als Kroatien will sich die mazedonische Regierung aber nicht auf ein Beitrittsdatum festlegen. „Einen D-Day gibt es nicht, wir konzentrieren uns lieber auf den Beitrittsprozess“, so Secerinska. Als erste der Ex-Jugoslawien-Republiken tritt Slowenien am 1. Mai der EU bei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben