Mecklenburg-Vorpommern : Pofalla: Bürger wollen große Koalition

Nach Ansicht von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla ist das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern ein Plädoyer für Rot-Schwarz.

Berlin - Die Bundes-CDU fordert die SPD in Mecklenburg-Vorpommern zur Bildung einer großen Koalition auf. CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla sagte, notwendig sei jetzt eine starke Landesregierung in Schwerin. "Die Bürger wollen die große Koalition", sagte der CDU-Generalsekretär.

Die großen Verluste für die Koalition in Schwerin besagten, dass es kein "Weiter so" geben könne. Der Wählerwille sage eindeutig, dass eine Fortsetzung von Rot-Rot nicht gewollt sei. Als "erschütternd" bezeichnete Pofalla den Einzug der NPD in den Schweriner Landtag.

Auch in Berlin habe Rot-Rot "massiv an Zustimmung verloren", sagte Pofalla weiter. (tso/ddp)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben