Mecklenburg-Vorpommern : Schläger prügeln syrische Flüchtlinge krankenhausreif

Vor einer Notunterkunft in Wismar haben Vermummte zwei syrische Männer mit Baseballschlägern angegriffen. Die Täter konnten entkommen.

Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Vermummte Schläger haben in Mecklenburg-Vorpommern zwei Flüchtlinge aus Syrien krankenhausreif geprügelt. Wie die Polizei in Rostock am Sonntag mitteilte, standen die beiden Männer am Samstagabend vor einer Notunterkunft in Wismar, als sie auf einmal angegriffen wurden.

Die Täter bedrängten die Flüchtlinge und gingen mit Baseballschlägern auf die wehrlosen Männer los. Die Opfer kamen ins Krankenhaus. Die Schläger verschwanden in der Dunkelheit. (dpa)

8 Kommentare

Neuester Kommentar