Politik : MEDIZINER-LOBBY

-

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ist – untergliedert in 23 Kassenärztliche Vereinigungen – die politische Interessenvertretung der Kassenärzte. Sie vertritt deren Belange bei Gesetzgebungsverfahren und schließt als

Vertragspartner der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen

Kollektivverträge ab – was ihr immer wieder den Vorwurf einbringt, zu den Verkrustungen des Gesundheitssystems beizutragen. Allerdings hat sie auch eine gesetzliche Existenzberechtigung: den Sicherstellungsauftrag, mit dem sozialversicherten Patienten qualifizierte ambulante medizinische Versorgung garantiert wird. raw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben