Politik : Mehdorn hält Bahnhofsumbau für absurd

-

Berlin - Nach dem Urteil des Berliner Landgerichts zum Umbau des neuen Hauptbahnhofs eskaliert der Streit zwischen Bahnchef Hartmut Mehdorn und dem Architekten Meinhard von Gerkan. „Herr von Gerkan betreibt eine absurde Auseinandersetzung“, schreibt Mehdorn in einem Beitrag für den Tagesspiegel. Mit dem Umbau drohten jahrelange Beeinträchtigungen und Kosten von bis zu 40 Millionen Euro. „Geld, das wir für andere Projekte, auch in Berlin, viel dringender einsetzen müssen als für eine kosmetische Operation.“ Wie Mehdorn weiter schreibt, werde die Bahn den „Egotrip“ des Architekten nicht hinnehmen und notfalls durch alle Instanzen gehen. Tsp

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben