Politik : Merkel und CSU uneins bei der Mehrwertsteuer

-

Berlin CDU-Chefin Angela Merkel will mit einer Erhöhung der Mehrwertsteuer nur die Senkung der Lohnnebenkosten finanzieren. Das stellte die Kanzlerkandidatin der Union in der „Zeit“ klar. „Steuererhöhungen zum Stopfen von Haushaltslöchern schaden der Konjunktur“, sagte sie. Dagegen will die CSU Mehreinnahmen auch für die Etatsanierung verwenden. „Über Zeitpunkt und Verteilung der Mehrwertsteuer ist noch keine Entscheidung gefallen“, sagte der bayerische Staatskanzleichef Erwin Huber. Nach Tagesspiegel- Informationen wird es am Freitag oder Samstag ein Spitzentreffen von Merkel und CSU-Chef Edmund Stoiber geben. ce

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben