Mexiko : Häftlinge aus Gefängnis befreit

Mutmaßliche Mitglieder einer Drogenbande haben in Nordmexiko 59 Häftlinge in einer illegalen Befreiungsaktion aus einem Gefängnis befreit.

ZacatecasDie Männer seien als Bundespolizisten verkleidet gewesen und hätten angegeben, den Auftrag zu besitzen die Gefangenen an einen anderen Ort zu transportieren. Bei der Aktion wurden 15 Fahrzeuge und ein Hubschrauber eingesetzt, teilten die Behörden weiter mit. Die meisten geflohenen Häftlinge sollen Mitglieder des bewaffneten Arms des sogenannten Golf-Kartels sein, einer der mächtigsten kriminellen Organisationen des Landes.

Mexikos Präsident Felipe Calderon hat die Bekämpfung der Bandenkriminalität zu einem der Schwerpunkte seiner Arbeit erklärt. Im vergangenen Jahr töteten Drogenbanden 6300 Menschen in Mexiko. Die US-Regierung hat sich besorgt gezeigt, dass die Gewalt auf die USA übergreifen könnte. (aku/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben