MIGRATION IN ZAHLEN : Andere Deutsche

In Deutschland leben nach der Auswertung des Mikrozensus von 2005 mehr als 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden haben etwa 8 Millionen von ihnen inzwischen einen deutschen Pass, 7,3 Millionen sind Ausländer. Von den 2006 in Deutschland registrierten 6,75 Millionen Ausländern wurde jeder Fünfte bereits in der Bundesrepublik geboren. Mit einem Anteil von 26 Prozent sind dabei Türken die größte Gruppe, es folgen Italiener mit 8 und Polen mit 5 Prozent. Im vergangenen Jahr hat sich die Zuwanderung nach Deutschland laut Bundesamt deutlich abgeschwächt. Rund 662 000 Menschen sind 2006 nach Deutschland gezogen.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben