Politik : Milbradt möchte Soldaten als Katastrophenhelfer

-

(dpa). Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) hat sich für eine stärkere Einbindung der Bundeswehr in den Katastrophenschutz ausgesprochen. Der Truppe sollten größere Aufgaben zugewiesen werden, sagte Milbradt der Zeitschrift „Super Illu“. „Nur so kann man sich ihre Vorteile – hervorragende Führungsstrukturen, schnell verfügbare Manpower, schweres Gerät – richtig zu Nutze machen.“ Es sei wichtig, dass die Bundeswehr auch zu Hause ausreichend präsent bleibe. Dies solle Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) bei seinen Umstrukturierungsplänen beachten.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar