Politik : "Millenium African Recovery Program": Schröder verspricht Afrika Hilfe

hmt

Deutschland unterstützt die südafrikanischen Bemühungen um eine wirtschaftliche und politische Stärkung des afrikanischen Kontinents, die Präsident Thabo Mbeki in dem ehrgeizigen Entwicklungsplan "Millenium African Recovery Program" (MAP) zusammengefasst hat. Beim Besuch Mbekis in Berlin sagte Bundeskanzler Schröder, das Programm sei eine große Chance, "nicht nur für Südafrika, sondern für den afrikanischen Kontinent überhaupt".

Der Recovery-Plan, den die Präsidenten Südafrikas, Nigerias und Algeriens geprägt haben, soll verhindern, dass Afrika durch die Globalisierung völlig von der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung in den reichen Ländern abgehängt wird. Er fußt auf der Idee afrikanischer Eigenverantwortung und Selbstbestimmung gegenüber den hochentwickelten Industrienationen. Frankreich, Großbritannien und die Vereinigten Staaten haben Mbeki bereits ihre Unterstützung zugesagt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar