Politik : Milliardär kauft TV-Konzern doch

Sabans zweiter Versuch gelingt

-

München (nad). Der US–Milliardär Haim Saban übernimmt nun doch den TVKonzern Pro Sieben Sat1. Saban hatte bereits vor Monaten den Zuschlag für das größte deutsche Fernsehunternehmen erhalten. Das Geschäft platzte dann aber wegen finanzieller Details. Am Dienstag stimmte nun der Gläubiger-Ausschuss der Kirch-Media, in dem die Gläubigerbanken der Pleite gegangenen Kirch-Gruppe vertreten sind, für das Angebot Sabans. Details des Geschäfts wurden zwar nicht mitgeteilt, aber dem Vernehmen nach zahlt Saban 7,50 Euro je Aktie von Pro Sieben Sat 1. Zuzüglich einer Finanzspritze für das TV-Unternehmen hat das Geschäft ein Volumen von etwa einer Milliarde Euro.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben