Politik : Milosevic: Belgrads Justizminister überbringt Milosevic den UN-Haftbefehl

Zum Thema Online Spezial: Wie geht es weiter mit Milosevic? Der Gesandte des UN-Kriegsverbrechertribunals, Hans Holthuis, hat am Freitag der jugoslawischen Regierung offiziell den Haftbefehl für den ehemaligen Staatschef Slobodan Milosevic übergeben. Er habe das Dokument Justizminister Momcilo Grubac überreicht, sagte Holthuis. Grubac habe versichert, er werde den Haftbefehl Milosevic persönlich übergeben. Eine Auslieferung des Ex-Diktators steht jedoch nicht unmittelbar bevor, da die derzeitige jugoslawische Verfassung dies verbietet. Holthuis sagte, Grubac habe ihm einen Gesetzentwurf über eine Zusammenarbeit mit dem Haager UN-Tribunal gezeigt, der noch im Parlament diskutiert werden müsse. Nach dem Entwurf wäre eine Auslieferung von Kriegsverbrechern möglich.

Am Donnerstag hatte Serbiens Justizminister Batic gefordert, dass auch der Führer der Kosovo-Albaner im Krieg, Hashim Thaci, vor das Tribunal gebracht werde. Der Sprecher des Tribunals, Jim Landale, sagte, Jugoslawien habe keine Bereitschaft zur Kooperation gezeigt. Die UN-Ermittler hätten keinen Zugang zu den angeblichen serbischen Opfern gehabt und keine Beweise für albanische Verbrechen erhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben