Politik : Misstrauensvotum gegen Berlusconi am 14. Dezember

Rom - Das Schicksal der Regierung von Silvio Berlusconi entscheidet sich am 14. Dezember. An diesem Tag soll im Abgeordnetenhaus in Rom über den von der linken Opposition eingebrachten Misstrauensantrag gegen den italienischen Ministerpräsidenten abgestimmt werden. Am selben Tag wird in der anderen Kammer, dem Senat, das vom Regierungschef gewünschte Vertrauensvotum angesetzt. Das haben die beiden Kammerpräsidenten Gianfranco Fini und Renato Schifani am Dienstag im Gespräch mit Staatspräsident Giorgio Napolitano festgelegt. Berlusconi will das Vertrauen ausgesprochen bekommen oder Neuwahlen. Das sei das Ergebnis eines Krisentreffens von Berlusconi mit seinem Koalitionspartner Umberto Bossi von der Lega Nord, hieß es. Der 74-jährige Regierungschef hatte ursprünglich auch im Abgeordnetenhaus die Vertrauensfrage stellen wollen. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben