Politik : Mit Leidenschaft

-

Wenn es bei Grünen um Krieg geht, ist Claudia Roths Stimme wichtig. Lange hat die damalige Parteivorsitzende im Herbst 2001 mit sich gerungen, ob sie den AntiTerror-Einsatz und den Afghanistan-Krieg gutheißen sollte. Als sich auch die Symbolfigur der Linken für die Realpolitik entschied, fand sich eine breite Mehrheit für die Übernahme unbequemer Verantwortung. Heute verweisen die Grünen stolz auf Afghanistan, wenn sie gegen den Krieg am Golf argumentieren. Vor wenigen Monaten musste die 47-jährige Bundestagsabgeordnete ihr Parteiamt aufgeben, als ihr Versuch einer Reform alter Parteidogmen knapp scheiterte. Als neue Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte und humanitäre Hilfe übernimmt sie nun ein Amt, für das kaum ein anderer Politiker mehr Erfahrung und mehr Leidenschaft mitbringt. hmt

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar