Politik : Mitarbeiter von Schering lehnen Merck ab

-

Berlin - Die Mitarbeiter des Berliner Pharmakonzerns Schering haben sich hinter die Entscheidung des Managements gestellt, die Übernahmeofferte des Darmstädter Konkurrenten Merck abzulehnen. Bei einer Betriebsversammlung im Berliner Friedrichstadtpalast, an der rund 2500 Beschäftigte teilnahmen, habe es „eindeutige Rückendeckung“ für den Kurs der weiteren Eigenständigkeit gegeben, sagte Betriebsratschef Norbert Deutschmann im Anschluss. Unterdessen wird darüber spekuliert, dass Schering seine Diagnostik-Sparte verkaufen könnte, um seine Position im Übernahmekampf gegen Merck zu stärken. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben