Moldawien-Wahl : Kommunisten auch nach Neuauszählung vorn

Alles beim Alten: Die nach der umstrittenen Parlamentswahl in Moldawien verfügte Neuauszählung der Stimmen hat den Sieg der Kommunisten bestätigt.

ChisinauDie zentrale Wahlkommission gab bekannt, die neuen Ergebnisse würden nur unerheblich von den alten abweichen. Die Kommunisten hätten knapp 50 Prozent der Stimmen erhalten. Die Sitzverteilung im Parlament ändere sich nicht.

Die Opposition hatte das Ergebnis der Parlamentswahl Anfang April angefochten. Nach gewaltsamen Protesten hatte der kommunistische Präsident des ärmsten Landes in Europa, Wladimir Woronin, eine Neuauszählung der Stimmen vorgeschlagen. Dem entsprach das Verfassungsgericht. Das neue Ergebnis müssen die Richter noch bestätigen. (rf/Reuters)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben