Politik : Molitor tritt als Chef zurück

Der Landesvorsitzende der Grünen im Saarland, Christian Molitor, will auf dem nächsten Landesparteitag am 28. November zurücktreten. Das kündigte Molitor am Montag in Saarbrücken an. Er begründete dies vor allem mit beruflichen Gründen, die es nicht mehr zuließen, dass er sich zeitaufwändig parteipolitisch engagiere. Molitor war wissenschaftlicher Mitarbeiter der Landtagsfraktion der Grünen, die bei der Wahl am 5. September den Wiedereinzug in den Landtag mit einem Ergebnis von nur 3,2 Prozent der Stimmen nicht schafften. Der 34 Jahre alte Volkswirt Molitor hatte erst im vergangenen April den Grünen-Landesvorsitz von Hubert Ulrich übernommen, der wegen einer - staatsanwaltschaftlich noch nicht abgeschlossenen - Dienstwagen- und Autorabatt-Affäre zurücktreten musste. Seit der Wahlniederlage vor drei Wochen sind 50 der etwa 2000 Grünen-Mitglieder an der Saar ausgetreten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar