Moskau : Schwule und Lesben wollen trotz Verbot demonstrieren

Trotz eines Verbots wollen Schwule und Lesben in Moskau für ihre Rechte und gegen Diskriminierung demonstrieren. Die Stadtverwaltung hatte mehreren Anträgen zur Genehmigung der Veranstaltung eine Absage erteilt.

Moskau - Deshalb werden zu der Parade auch nur rund hundert russische Demonstranten sowie Parlamentarier aus einigen EU-Ländern erwartet. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen im Bundestag, Volker Beck, will in Moskau an einer Konferenz zur Lage der Homosexuellen teilnehmen. Im vergangenen Jahr hatten die Behörden die Parade ebenfalls verboten. Bei einer Protestkundgebung griffen dann Rechtsextreme Dutzende von Teilnehmern an, unter ihnen Beck. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben