München : Ude tritt noch mal zur Wahl an

Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) tritt entgegen seiner ursprünglichen Pläne 2008 noch einmal zur Wiederwahl in München an. Aus der bayerischen SPD kommt ein positives Echo zu seiner Entscheidung.

München - "Mit Freude und großer Zustimmung" habe seine Partei auf Udes Bereitschaft zur Kandidatur für eine vierte Amtszeit reagiert, erklärte der Vorsitzende der Münchner SPD, Franz Maget. Der in München über die Parteigrenzen hinweg beliebte Ude ist seit 1993 Münchner Oberbürgermeister, zuletzt erhielt er 2002 zwei Drittel der Stimmen.

Die Entscheidung Udes könnte Auswirkungen auf die Landespolitik haben: Als möglicher Ude-Nachfolger galt Maget, der auch Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion ist. Für diesen ist nun der Weg frei, im kommenden Jahr erneut bei den Landtagswahlen als SPD-Spitzenkandidat anzutreten. (tso/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben