Update

Nach Atomtest : UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

Das UN-Gremium votierte heute einstimmig für einen Resolutionsentwurf gegen Nordkorea. Damit reagiert der Sicherheitsrat auf die jüngsten Atomwaffentests des kommunistischen Regimes. Nordkorea hatte den USA und Südkorea bereits mit einem Atomanschlag gedroht.

Nordkorea droht den USA und Südkorea mit einem Atomangriff. Erst im Februar veröffentlichte eine nordkoreanische Nachrichtenagentur dieses Foto einer Militärübung.
Nordkorea droht den USA und Südkorea mit einem Atomangriff. Erst im Februar veröffentlichte eine nordkoreanische...paFotod:

Drei Wochen nach dem jüngsten Atomwaffentest Nordkoreas haben die Vereinten Nationen scharfe Sanktionen gegen das kommunistische Regime verhängt. Der UN-Sicherheitsrat beschloss am Donnerstag in New York einstimmig, die schon bestehende Strafmaßnahmen zu verstärken. Diese richten sich unter anderem gegen nordkoreanische Diplomaten und den Zahlungsverkehr mit dem abgeschotteten Land. Außerdem werden mutmaßliche Waffenhändler Pjöngjangs auf eine Schwarze Liste gesetzt.

Trotz bestehender Sanktionen hatte Nordkorea am 12. Februar einen unterirdischen Atomwaffentest unternommen. Angesichts der Sanktionen hatte Pjöngjang den USA erst heute mit einem atomaren Erstschlag gedroht, sollten die Sanktionen verschärft werden. „Solange die USA einen Atomkrieg anstreben, haben unsere revolutionären Streitkräfte das Recht auf einen präventiven Atomschlag“, sagte ein Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums laut amtlicher Nachrichtenagentur KCNA. Ein konkretes Ziel nannte er nicht.

Der Sicherheitsrat drückte in der Resolution seine „ernste Besorgnis“ aus und drohte mit „weiteren bedeutenden Maßnahmen“, sollte Nordkorea einen erneuten Test von Atomwaffen oder Raketen vornehmen. (dpa, AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

41 Kommentare

Neuester Kommentar